Willkommen beim SV 08 Steinach e.V. - Abteilung Fußball





RSS-Newsfeed
1.Mannschaft

Kaum zu glauben !!!

(17.09.17) Landesklasse Staffel 3: Wacker Bad Salzungen - SG SV 08 Steinach 5:1 (2:1)
Das junge Team vom Fellberg fand in Bad Salzungen hervorragende Bedingungen vor, scheinbar waren sie in der ersten Viertelstunde davon noch schwer beeindruckt. Man kam schwer in die Partie, der Gastgeber hatte am Anfang mehr vom Spiel und nutzte in der 5.min gleich einen Aussetzer von Steinachs Defensive zur 1:0 Führung. Zu viele lange Bälle auf 08er Seite brachten postwendend Ballbesitz für die Kurstädter. Den zweiten Fehler in der 16.min nutzten die Platzhirsche zur 2:0 Führung. Was geschah jetzt, die Gäste waren wachgerüttelt und übernahmen auf einmal die Regie. 22.min erste Riesenchance durch N.Sesselmann, vergeben. Weiter blieb man am Drücker. Es folgten sage und schreibe drei weitere 100%tige die allesamt liegen gelassen wurden. Langsam verzweifelte man auf Steinacher Seite. Die Gastgeber waren nun wieder am Zug und vergaben ebenfalls zwei Riesen. Das Spiel war nun ausgeglichen wobei aber die Meyer-Truppe die bessere Spielanlage an den Tag legte. Über die Außen, speziell war es Greiner der viel wirbelte und gefährliche Eingaben brachte. Dann die 44.min, der langersehnte Anschlusstreffer fiel durch N.Sesselmann und Hoffnung keimte auf.
Nach dem Wechsel das gleiche Bild, Steinach spielte forsch nach vorne. Die Salzunger verlagerten ihr Spiel nun auf Konter. Sie nahmen im Mittelfeld die Zweikämpfe aggresiver an, brachten den Spielfluss der 08er desöfteren durcheinander. Die klareren Chancen lagen aber weiterhin auf Steinacher Seite, mittlerweile acht, aber eine wurde nur genutzt. Da sich durch die offensive Spielweise Räume für die Platzbesitzer ergaben, nutzten diese sie auch. In der 68.min fiel nach einem Konter das 3:1 aus abseitsverdächtiger Position. Steinach kämpfte zwar weiter aber ohne Erfolg. Zwei weitere Konter besiegelten nun die 5:1 Niederlage. Man kann es kaum glauben wenn man dieses Match nicht gesehen hat. Bei einem Chancenverhältnis von 8:5 für Steinach folgt dann dieses Resultat. Es bleibt noch anzumerken, der Schiri zeigte eine starke Leistung, nur seine beiden Fahnenträger waren nicht immer auf der Höhe des Geschehens. Leider hat Steinach auch noch zwei Verletzte zu beklagen die ausgewechselt werden mussten, Petermann und Keeper Eichhorn, wünschen wir ihnen gute Besserung.


Nachwuchs

Zusammenfassung Nachwuchs

(17.09.17) C-Junioren Kreisoberliga: SG SV 08 Steinach/Sonneberg 04 - SV Elektro-Keramik Veilsdorf 3:1 (1:1)
Tore: Julian Queck (2), Bilal Barth

D-Junioren Kreisoberliga: SG Rauenstein - SV 08 Steinach 1:1 (1:0)
Tore: Louis Eljezi

Gerechtes Remis !!!
Bei der SG Rauenstein schafften unsere D-Junioren ein leistungsgerechtes 1:1. Beide Mannschaften hatten viele Chancen zum Sieg. Torschütze nach super Vorarbeit von P. Sell war Loius Eljezi.

E-Junioren Kreisliga: SV 08 Steinach - SG Lauscha/ Neuhaus 0:8

F-Junioren Fairplayliga: SV Elektro-Keramik Veilsdorf - SV 08 Steinach 5:7 (2:3)
Tore: Lasse Leipold (3), Marlon Röhr (2), Louis Heinz, Willy Greiner

Weiterhin siegreich bleiben unsere F-Junioren. In einem sehr spannenden Spiel schafften sie einen 7:5 Sieg in Veilsdorf.


Frauen

Punkt in Häselrieth

(10.09.17) Frauen Kreisoberliga: SV Häselrieth - SV 08 Steinach 0:0


Nachwuchs

Zusammenfassung

(10.09.17) D-Junioren Kreisoberliga: SV 08 Steinach - SG Waldau/ Schleusingen 4:0 (2:0)
Tore: Philipp Sell (3) , Christian Tzschach

Weiter erfolgreich bleiben unsere D-Junioren. Im Heimspiel gegen die SG Waldau/ Schleusingen wurde wieder ein klarer 4:0 Sieg eingefahren. Als dreifacher Torschütze glänzte Philipp Sell, doch das schönste Tor erzielte Christian Tzschach mit einem Super-Kopfball.

E-Junioren Kreisliga: 1.FC Sonneberg 04 - SV 08 Steinach 14:0 (5:0)

F-Junioren Kreisoberliga: SV 08 Steinach - SV Eintracht Heldburg 6:1 (4:0)
Tore: Louis Heinz (2), Jan Müller, Marlon Röhr, Leonard Sell, Wally Wallstab


1.Mannschaft

Alles abgefordert !

(10.09.17) Landesklasse Staffel 3: SG SV 08 Steinach - SG 1.FC Sonneberg 04 2:2 (2:1)
Im so langersehnten Derby im altehrwürdigen Fellbergstadion verlangten sich beide Teams alles ab. Die jungen Wilden vom SV 08 begannen sehr konzentriert und taktisch gut eingestellt. Sonneberg zeigte gerade in der Defensive einige Schwächen. Trotzdem gingen sie schnell in der 6.min durch einen langen Ball auf Gottschalk in Führung, wobei sich dieser aber etwas unfair gegen Lorenz mit dem Ellenbogen durchsetzte. Der in der ersten Phase des Spiels nicht immer sicher wirkende Schiri Kießling sah einige Situationen nicht sehr gut. Steinach gab der Treffer sogar noch Auftrieb und sie nahmen nun das Heft in die Hand und wurden spielerisch überlegen und in der 10.min durch Scheler-Stöhr mit dem Ausgleich belohnt. Bis zur Pause hatten die Einheimischen ein leichtes Übergewicht. Wichtig war das frühe Anlaufen des Gegners, die hohe Laufbereitschaft und der unbändige Wille. In der 39.min nutzte N.Sesselmann per Kopf seine Chance und erzielte sogar die Führung. Bis dahin hoch verdient. Sturmdank Gottschalk wurde von den Steinachern sauber aus dem Spiel genommen, er blieb nach seinem Tor eher blass. Die Meyer Truppe hatte den Sonnebergern alles abverlangt.
In Abschnitt zwei sahen dann die Zuschauer ein wenig anderes Spiel. Die Gäste drängten nun vehement auf den Ausgleich. Die 08er waren nun auf verteidigen eingestellt, trotzdem hielten sie den Druck lange stand. Erst eine Ecke von Winkler auf den langen Pfosten brachte durch Schreck das 2:2. Die Partie blieb einseitig, doch Eichhorn im Steinacher Gehäuse hielt seine Farben im Spiel und diese dankten es ihrem Keeper durch unbändigem Kampfgeist zurück. Nun hatten auch sie wieder Chancen, Scheler-Stöhr, N.Sesselmann, doch es fehlte das nötige Glück. Wo war der Torschützenkönig der letzten Saison, leider gut abgemeldet genau wie sein Sturmpartner Ehle. Dann in der 78.min wurde der stark spielende Hillemann regelwidrig im 16er von hinten abgeräumt, der Pfiff blieb aus, etwas zur Enttäuschung der knapp 250 Zuschauer. Am Ende blieb es bei diesem 2:2 was für das junge Steinacher Team trotzdem ein Riesenerfolg war.


F-Junioren

Neue Trikots

(04.09.17) Einen herzlichen Dank von den F-Junioren mit ihren Trainern geht an die Optikerfiliale "Fielmann" für die neuen gesponserten Trikots.
Somit werden die Kleinsten des SV 08 Steinach mit ihrer neuen Spielkleidung nach Erfolgen in der laufenden Spielzeit ringen.
zum Foto


2./ 3. Mannschaft

Keine Punkte

(04.09.17) Fussball Kreisliga: 6. Spieltag: SG Marisfeld - SG SV 08 Steinach II 4:3 (4:1)
Tore: Christopher Nguyen (2), Niklas Tanneberg

Die Reise nach Marisfeld sollte erfolgreich gestaltet werden. Es begann auch ganz gut, Tanneberg schoss seine Farben bereits in der 2.min in Führung. Was aber danach geschah und bis zum Pausenpfiff auf dem Platz passierte ließ auf ein Debakel hindeuten. 4:1 führten die Gastgeber. Denkbar hoch zur Pause.
Im zweiten Abschnitt hielten aber die 08er wesentlich besser mit und standen in der Defensive gut. Der Gastgeber fand nicht mehr zu seinem erfolgreichen Spiel. Nguyen verkürzte dann auf 4:2 und man bekam nun die zweite Luft. Der Gastgeber versuchte nun mit einfachem Spiel über die Zeit zu retten, in der 90.min war es wiederum Nguyen der sogar auf 4:3 verkürzte. Am Ende reichte es aber nicht und es blieb beim knappen Spielausgang zu Gunsten der Platzbesitzer.

Fussball 2. Kreisklasse: 3. Spieltag: SG Rottmar/Gefell - SG SV 08 Steinach III 3:1 (1:1)
Tor: Kevin Petermann


Frauen

Auswärtspunkt zum Auftakt

(04.09.17) Kreisoberliga Frauen: SC 06 Oberlind - SV 08 Steinach II 1:1 (1:1)
Tor: Janine Wallstab


Nachwuchs

Tolles Wochenende im Nachwuchs !!!

(04.09.17) A-Junioren Kreisoberliga: TSV Germ. Sonneberg-West - SV 08 Steinach 1:4 (0:1)
Tore: Niklas Hillemann (2), Felix Häusler, Lukas Häusler

D-Junioren Kreisoberliga: SG Gleichamberg - SV 08 Steinach 1:8 (0:3)
Tore: Philipp Sell (3) , Ben Luca Sesselmann (2), Louis Eljezi (2), Christian Tzschach

Auf Reisen mussten unsere D-Junioren. Sie nahmen den Figth mit der SG Römhild/Gleichamberg auf und hatten keine große Mühe einen klaren Sieg herauszuschießen. Am Ende war es mit 8:1 eine klare Sache, wobei das Lattenkreuz, die Latte und der Pfosten die Gastgeber vor einer noch höheren Niederlage bewahrte. Das schönste Tor dieses Spiel erzielte der kleine P.Sell per Heber aus sage und schreibe 30m.

E-Junioren Kreisliga: SV 08 Steinach - SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz 2:1 (1:0)
Tore: Luca Bahr, Marvin Matthäi

F-Junioren Kreisoberliga: SG Milz/Haina II - SV 08 Steinach 0:14 (0:3)
Tore: Marlon Röhr (7), Louis Heinz (5), Leonard Sell (2)

Auch im Nachwuchs rollt das runde Leder wieder und das mit vollem Erfolg. Die F-Junioren reisten nach Haina. In ihrem ersten Spiel der neuen Saison wurde gleich ein 14:0 Kantersieg gefeiert. Das Team war spielbestimmend und beherrschte Ball und Gegner nach Belieben.


2. Mannschaft

Doppelbelastung gut überstanden !!!

(28.08.17) Fussball Kreisliga: 4. Spieltag: SG Lauscha/Neuhaus - SG SV 08 Steinach II 2:0
5. Spieltag: SG SV 08 Steinach - TSV Themar 3:1
Die Reserve der SG aus Steinach hatte an diesem Wochenende eine Doppelbelastung zu überstehen. Am Freitag reiste man mit gemischten Gefühlen nach Neuhaus zum Tabellenführer. Man stellte sich auf eine Abwehrschlacht gegen die schnellen und lauffreudigen Gastgeber ein. so kam es dann auch, wobei Köhler seine Farben überraschend hätte in Führung bringen können, brachte aber aus guter Position das Runde nicht im Eckigen unter. Bis zur 40.min hielt das Bollwerk bevor Seel mit etwas Glück zum 1:0 traf. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Spielüberlegen waren die Gastgeber ständig am Drücker und wurden dann in der 47.min durch Müller-Sixer mit dem 2:0 belohnt. Steinach kämpfte wacker weiter und hielt bis zum Schluss das Resultat.
Am Sonntag empfing die Reserve den Tabellennachbarn aus Themar. Viel Stückwerk auf beiden Seiten war zu sehen, vielleicht auch der doppelten Belastung geschuldet. Steinach ging durch Köhler mit 1:0 in Führung und hatte noch weitere Chancen die Führung auszubauen, schaffte es aber nicht den letzten oder finalen Pass gefährlich zu spielen.
Nach der Pause kurbelte der Oldie Roß das eigene Spiel immer wieder mit seiner unnachahmlichen Weise an. Zwei gute Chancen in der 49. und 52.min wurden abermals liegen gelassen. Dann in der 61.min ein langer Ball nach außen, flache Eingabe und ein Themarer versenkte die Kugel zum 1:1 in die kurze Ecke. Steinach wollte nun unbedingt den Sieg, Frommann 68. scheiterte am Keeper. Das Spiel lief nun nur noch auf ein Tor. In der 82.min war es soweit, Frommann erhöhte auf 2:1 und in der 88.min der gleiche Spieler nach Foul an Wenke im 16er den fälligen Elfer zum 3:1 Sieg. Am Schluss sah dann ein Gästespieler noch die rote Karte. Schiri Paul Hecklau leitete wie immer ruhig und sachlich.


A-Junioren

Lockere Sache !!!

(28.08.17) A-Junioren Kreisoberliga: SV 08 Steinach - SG Schleusegrund Schönbrunn 10:0
Tore: Luca Scheler-Stöhr (3), Nico Leipold-Büttner (2), Jan Winkler (2), Felix Häusler, Niklas Hillemann, Florian Al-Jaet
Sonntag vormittag, A-Junioren in Steinach, Gegner war die SG Schleusegrund Schönbrunn. Für die Häusler Jungs keine schwere Aufgabe, eher eine lockere Sache. Es wurde zum Einbahnstraßenfussball und am Ende war ein klarer 10:0 Sieg eingedütet.
Ohne großen Aufwand wurde diese Hürde genommen.


1.Mannschaft

Punkt greifbar nahe !!!

(28.08.17) Landesklasse Staffel 3: FSV Waltershausen - SG SV 08 Steinach 3:2 (0:0)
Das Spiel in Waltershausen stand schon unter besonderer Bedeutung. Nach der knappen Kirchweihpremiere begannen die Steinacher Jungs, taktisch gut eingestellt, etwas defensiver. In den ersten zwanzig Minuten entwickelte sich die Partie zwischen den beiden 16ern. Die ersten beiden Chancen hatten aber die Gastgeber und ließen diese liegen. Nun war auf beiden Seiten mehr Zug zum Tor zu sehen und in der 28.min hatte Greiner das Tor auf dem Fuß, doch die Kugel schlich am langen Pfosten vorbei. Die Platzhirsche hatten in dieser Phase mehr vom Spiel, waren durch die Zentrale stets gefährlich. Eichhorn hielt seine Farben durch zwei Glanztaten im Spiel. Der Druck erhöhte sich nun, aber die 08er konnten sich immer wieder befreien und hatten kurz vor dem Wechsel noch zwei gute Angriffe, aber ohne Erfolg. Torlos wurden die Seiten gewechselt.
Die Meyer-Truppe kam etwas schwerfällig aus den Katakomben aufs satte Grün zurück. Folgerichtig kassierte man nach einem Einwurf in der 56.min das 1:0. Noch nicht ganz erholt rutscht der Steinacher Keeper unglücklich aus und muss das Leder zum 2:0 passieren lassen. In den nächsten zehn Minuten verflachte das Spiel etwas, nach dieser Phase übernahmen die Gäste das Zepter, nur der Mann in gelb verlor den Überblick. 77.min, Kirchner wird mustergültig angespielt, nahm den Ball mit in Richtung Tor und wurde von seinem Gegenspieler im 16er unsanft weggeräumt. Die Pfeife blieb aber still, nicht nach zu vollziehen. Jetzt kam Pfeffer ins Spiel, die 08er machten Druck ohne Ende. Starteten ständig Angriffe und wurden in der 83.min durch den eingewechselten N.Sessemann mit dem Anschlusstor belohnt. Alles oder Nichts hieß die Devise. Doch ein Konter brachte in der 85.min das 3:1. Trotzdem wurde große Moral gezeigt. In der 90.min kam Luca-Stöhr im 16er zu Fall und siehe da der Schiri entschied auf Elfer und lag dieses Mal richtig, 3:2 Wild. Ein Punkt war greifbar nahe, doch es fehlte das Quäntchen Glück im Abschluss und wieder musste eine knappe Niederlage hingenommen werden.


E-Junioren

Knapper Sieg in West

(28.08.17) E-Junioren Kreisliga: TSV Germ. Sonneberg-West - SV 08 Steinach 4:6


Nachwuchs

Unser Nachwuchs

(27.08.17) Stäniche Kerwa, Fussball, viele Zuschauer und deshalb präsentierte der SV 08 Steinach bei einer besonderen Aufnahme von oben in der Halbzeit des Landesklassenspiels seine jungen Talente. Steinach ist mittlerweile eine kleine Talentschmiede geworden, in allen Altersklassen wird am Spielbetrieb teilgenommen und dies auch sehr erfolgreich. Mit dieser besonderen Vorstellung wurde der Steinacher Nachwuchs auch über Steinach hinaus präsentiert. zum Foto



1 9 2 6 1 7